Tagungsbericht zur 35. Tagung der DGF in Saarlouis

Mit Bedauern endete am Sonntag die 35. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Festungsforschung in Kooperation mit der Stadt Saarlouis. Mit Bedauern deshalb, weil es wirklich eine gelungene Tagung war, in nahezu allen Belangen. Das Thema war wie letztes Jahr in Nürnberg auch „die Festung der Neuzeit in historischen Quellen“. Mit 62 angemeldeten Mitgliedern hatten wir nicht nur eine erstaunlich hohe Besucherzahl, auch das Wetter war perfekt, doch ich will nicht vorgreifen.

Weiterlesen

Von Vestungen und Vührungen

Mit Führungen ist es ja immer so eine Sache. Man muss sich gewissermaßen überraschen lassen, wer denn da kommt und wie der Stoff verpackt wird. Ich stehe wahrscheinlich nicht allein, wenn ich sage, dass so manche Führungen salopp gesagt „unter aller Sau“ sind. Was jedoch noch mehr auffällt: Bei Festungen teilt sich die Welt: entweder man hat Glück und bekommt Experten. Oder man hat einfach nur Pech.

Weiterlesen

Des Nachts auf Königstein

Auf der Festung Königstein gibt es viel zu sehen… sehr viel. Wahrscheinlich wäre man in drei Tagen nicht durch, wenn man alles begehen könnte; von der tiefsten Kasematte zum höchsten Dachgeschoss. Von daher lohnt es sich zweifellos die zahlreichen Spezialführungen zu besuchen, um ein möglichst vollständiges Bild der Festung zu bekommen. Und wenn man ohnehin in der Sächsischen Schweiz unterwegs ist, kommt man um Königstein nicht herum. Wir haben uns einmal die Nachttour vorgenommen, denn solch eine Führung dürfte recht einzigartig sein.

Weiterlesen

Fortifica-News Ausgabe 1

In immer kürzeren Abständen bekomme ich Mails von Lesern, die mir Anregungen geben oder schlicht etwas nachfragen. Wie gleich zu sehen sein wird, kann dabei auch etwas wirklich Lohnendes herauskommen. Deshalb möchte ich noch einmal betonen, dass ich versuche jede Frage oder Anregung – möge sie auch noch so unwichtig erscheinen – zu beantworten. In besonderen Fällen wie diesen werde ich sie dann auch als „News-Beitrag“ zusammenfassen und gestalten. Natürlich bin ich kein Experte für alles, aber dann versuche ich zumindest an die richtigen Stellen weiter zu leiten. Ich sehe das als wichtigen Bestandteil einer zunehmenden Vernetzung, die nur nützlich sein kann. Folgend also ein erster News-Beitrag.

Weiterlesen

Stand, Ankündigungen und die Freiheitsstatue

Der Titel mag zunächst verwirren, hat aber seine Berechtigung. Momentan bereite ich einige Projekte vor, die eigentlich schon längst abgehakt sein sollten. Damit einher geht die ständige Problematik, dass regelmäßige Beiträge kürzer werden, weil Projekte immer aufwendiger sind. Deswegen möchte ich hier kurz die groben Umrisse der nächsten Wochen skizzieren und mit einem Mini-Beitrag begleiten, der zu klein ist um selbständig zu erscheinen und aus aktuellem Anlass ganz gut passt.

Weiterlesen