Warnemünde – der Schlüssel von Rostock

Bereits im Mittelalter mussten die Rostocker schmerzlich spüren, wie wichtig ihre Warnowmündung für die Stadt war. Auch in der Neuzeit behielt Warnemünde seine strategische Bedeutung und musste entweder befestigt werden oder diese Befestigung halten. „Warnemünde – der Schlüssel von Rostock“ weiterlesen

Die Belagerung Stralsunds 1807 – ein Tagebuch

Zu Weihnachten wurde mir ein schönes Büchlein geschenkt: “Die Belagerung der Festung Stralsund 1807 und deren Folgen für Vorpommern.” Da es sowohl für meine Facharbeit, als auch generell interessant ist, habe ich es natürlich sofort durchgearbeitet und möchte dafür gleich einmal den ersten Beitrag für dieses Jahr widmen. „Die Belagerung Stralsunds 1807 – ein Tagebuch“ weiterlesen

Weihnachtsreisetipp für Festungsforscher

Es gibt wohl für einen Jeden einen bestimmten Ort, der ganz besonders mit den eigenen Interessen verbunden ist. Für den Festungsforscher ist sicherlich genug da, vor allem in den größeren Städten, in Frankreich oder den Niederlanden. Aber ich möchte hier einen Tipp geben, der für ungefähr eine Woche genug hergibt, um jeden Tag eine kleine Fortifikation zu untersuchen. „Weihnachtsreisetipp für Festungsforscher“ weiterlesen

Die Rostocker Stadtbefestigung

Rostock war und ist die bedeutendste Stadt in Mecklenburg. Damit einher geht das Erfordernis sich auch in diesem Rahmen verteidigen zu können. Im Mittelalter konnte dies mit eindrucksvollen Toren durchaus umgesetzt werden, doch verliert sich dieser Machtausdruck mit der Notwendigkeit einer neuzeitlichen Befestigung. „Die Rostocker Stadtbefestigung“ weiterlesen