Saarland

Hohenburg (Homburg)

Eine durch Vauban erweiterte Burg, die 1714 geschleift wurde und heute nur noch ansatzweise zu sehen ist.

Saarlouis

  1. Typ: Stadtumwallung
  2. Art: regulär bastioniert
  3. Grundmanier: Vauban
  4. Feinmanier: sogenannte erste Manier Vaubans
  5. Funktionen: Schutz der französischen Grenze
  6. Ort/ strategische Position: in der Ebene
  7. Nation/ Landesherr ursprünglich: Frankreich, Louis XIV.
  8. Bauherr/ Ingenieur: Sébastien de Vauban
  9. Wälle/ Gräben: gemauerte Wälle mit nassen Gräben und mehrfach gestaffelten Verteidigungslinien (in Form von Tenaillen und Ravelins), teilweise kasemattiert
  10. bauliche Veränderungen: Bau 1680; Erweiterungen ab 1815
  11. Kämpfe: –
  12. Schleifung endgültig: vermutl. 1918
  13. heutiger Zustand: in geringen Resten erhalten und begehbar (Kasematten und Kasernen)

Saarlouis_1693

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Literatur: Ludwig Karl Balzer: Das königliche Sechseck – Bau der Festungsstadt in der Zeit des Sonnenkönigs. Saarlouis 2002.
Walter Hesse (Hrsg.): Saarlouiser Festungs-Impressionen… die Festung lebt. Saarlouis 2011.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.